Stiftung Langeneggerhaus

Kurzprofil

Die „Stiftung Langeneggerhaus, Ossingen“ wurde 1984 gegründet und bezweckt die Begleitung und Unterstützung von Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Beeinträchtigung, ungeachtet ihrer Religion und der sozialen oder politischen Stellung.

Die Stiftung Langeneggerhaus ist vom Kanton Zürich anerkannt und untersteht dessen Qualitätsanforderungen.

Unser Angebot umfasst Tagesbeschäftigungs- (Atelier) und Wohnplätze.

Bereich Tagesbeschäftigung (Atelier)

Wir bieten 45 Tagesstrukturplätze in verschiedenen Themenateliers mit Zusatzangeboten an:

  • Garten / Tiere / Brennholz / Umgebung
  • Papier / Textil
  • Lebensmittel
  • Beton / Stein / Ton
  • Recycling
  • Holz
  • Ökonomie
  • Küche
  • Lingerie

Zusatzangebote: Snoezelen, Bewegung, Wasser, Musik und weiteres zur Förderung der Entspannung, Wahrnehmung und Mobilität


Bereich Wohnen

Wir bieten in vier Wohnungen 27 Wohnplätze, inklusive einen Ferienplatz (für Klientel aus der Tagesbeschäftigung (Atelier) an und begleiten und unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Langeneggerhaus 365 Tage im Jahr. Unsere Wohnungen und allgemeinen Räume sind so eingerichtet, dass sie den Bedürfnissen von Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Beeinträchtigung gerecht werden. Wir stellen Klientinnen und Klienten im Bereich Wohnen eine Fülle von verschiedenen Angeboten zur Auswahl:

Gemeinsame Angebote:

  • Gemeinsames Zubereiten und Essen der Mahlzeiten
  • Einkaufen der Lebensmittel und anderem Bedarf für die Wohngemeinschaft
  • Haushaltsarbeiten und weitere Verrichtungen für die Wohngemeinschaft
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten wie kreatives Werken, Spiele, Musikanlässe, Feiern und Feste, kulturelle und sportliche Anlässe, etc. in und ausserhalb der Stiftung Langeneggerhaus
  • Ferienangebote der Stiftung Langeneggerhaus in der Schweiz und im Ausland (zum Beispiel in Deutschland, Italien, Mallorca)

Individuelle Angebote:

  • Achtsame und bei Bedarf umfassende Hilfestellungen bei der Körperpflege
  • Unterstützung bei der Gestaltung und Pflege des eigenen Wohnraums
  • Hilfestellungen bei der Kommunikation (Unterstützte Kommunikation)
  • Vernetzung mit Angehörigen, gesetzlichen Vertretungen, Therapeuten und Ärzten
  • Begleitung und Unterstützung beim Ausüben von individuellen Interessen und Neigungen. Einige Beispiele: Erstellen eines Fotoalbums, persönliche Einkäufe, Empfangen von Besuchen, Wahrnehmen von persönlichen Einladungen, Ausflüge, Bildungsangebote und vieles mehr.

 

Weitere Informationen

Vollzeitstellen: 42

Anzahl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 78

Ausbildungsplätze: 10

 

Wir sind ein zertifizierter Lehrbetrieb.

lehrbetrieb2